Service-Navigation

Suchfunktion

Schulmusik

Der aktive Umgang mit Musik spielt, neben wichtigen individuellen Aspekten wie die Förderung von Selbstvertrauen, Identitätsfindung, sozialem Verhalten, Wertvorstellungen, geistiger Reife und schöpferischer Kräfte, gerade im gesellschaftlichen Bereich eine wesentliche Rolle. Gemeinsames Musizieren wirkt vertrauensbildend und fördert die Integrations- und Kommunikationsfähigkeit, Toleranz und Sozialverhalten.
Musik bietet in einer konsumorientierten Freizeitgesellschaft Sinn und aktive Handlungsmöglichkeit. Bei fast allen Jugendlichen haben innerhalb ihrer Freizeitaktivitäten das Zusammensein mit Freunden und das Hören von Musik oberste Priorität. Durch die ganzheitliche Ansprache der Persönlichkeit kommt dem Umgang mit Musik ein besonderer Erholungswert zu.
In Anbetracht der großen Bedeutung für den einzelnen und die Gesellschaft und aus Verantwortung für die musikalische Bildung der Kinder und Jugendlichen ist eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit der verschiedenen am Musikleben Beteiligten unverzichtbar.

Zuständiger Schulrat : Franz Veith

Weitere Informationen:


Fußleiste