Service-Navigation

Suchfunktion

Der Örtliche Personalrat ÖPR

Bernhard Baumstark

Vorsitzender

Karoline Dettling

Stellvertretende Vorsitzende Arbeitnehmervertreterin

Arnold Manz 

Erweiterter Vorstand

Achim Rheinschmidt 

Erweiterter Vorstand

Sprechstunden

Mo. 14.00–16.30 Uhr, Mi. 14.00–16.30 Uhr
und nach Vereinbarung, um Anmeldung wird gebeten.

Falls Sie uns zu den angegebenen Zeiten nicht persönlich erreichen, sind wir gerade in einer Beratung.
Mailen Sie uns, wir antworten unverzüglich.

Ludwigring 7

76437 Rastatt

Telefon: 07222-9169-200

Raum 011

bernhard.baumstark@ssa-ra.kv.bwl.de



Alle Mitglieder des ÖPR

Aufgaben des örtlichen Personalrats

19 Lehrkräfte aus Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschulen bilden den ÖPR Rastatt. Sie vertreten die Interessen der Beschäftigten im Bereich des Staatlichen Schulamtes Rastatt. Der Personalrat hat darüber zu wachen, dass die zugunsten der Beschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen, Verwaltungsanordnungen und Unfallverhütungsvorschriften durchgeführt werden.

Er hat ein Mitbestimmungsrecht …

          … bei Versetzungen und Abordnungen  

          … bei Beförderungen  

          … bei der Genehmigung oder Ablehnung von Nebentätigkeiten 

          … bei Fortbildungsmaßnahmen

Was Sie über uns wissen sollten...

Als gewählte Interessenvertretung ist der Personalrat in vielen Situationen Ansprechpartner, der berät und sich im Schulamt für Ihre Belange einsetzen kann. Nach dem Landespersonalvertretungsgesetz unterliegen Personalrätinnen und Personalräte der Schweigepflicht.

Wir sind in ständigem Austausch mit der Stufenvertretung des Personalrates beim Regierungspräsidium (Bezirkspersonalrat) und Kultusministerium (Hauptpersonalrat) und können Ihnen deshalb auch bei Problemen und Fragen weiterhelfen, die über die untere Schulaufsichtsbehörde hinausgehen.

 

Der Personalrat darf  keine Rechtsberatung vornehmen. Wir empfehlen in diesen Fällen, sich an die Gewerkschaft, Ihren Berufsverband oder an einen Fachanwalt zu wenden.

Wobei der Personalrat möglicherweise helfen kann

  • Planmäßige Anstellung (Verbeamtung auf Lebenszeit)
  • Dauer der Probezeit
  • Wünsche und Anregungen für das Fortbildungsprogramm
  • Antrag auf Änderung des Stundenumfangs (Deputatsänderung)
  • Versetzung aus dienstlichen Gründen
  • Abordnung mit Wechsel des Dienstortes
  • Anrechnungen
  • Teilzeit, Beurlaubung
  • Drohende Disziplinarmaßnahmen
  • Konferenzrechte
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Mutterschutz und Erziehungsurlaub (Elternzeit)
  • Wiederaufnahme des Dienstes nach längerer Krankheit, Rekonvaleszenz
  • Arbeitsmedizinische Fragen
  • Begleitung bei sensiblen Dienstgesprächen
  • Beschwerden gegenüber Dienstvorgesetzten

Scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Bei rechtzeitiger Beratung und Unterstützung können wir eher eine günstigere Lösung für Sie erreichen.



Download

Einladung zur Personalversammlung 2017

Bitte um Anträge

Flyer Personalversammlung 2017

ÖPR-Info zu Altersermäßigung

ÖPR-Info

ÖPR-Info 14

ÖPR-Info 13

Lehrergesundheit

Krankheitsvertretung

Probezeit

Versetzung

Dienstliche Versetzung, Abordnung, und Teilabordnung

Mehrarbeit

Rekonvaleszenz

Dienstvereinbarung Fortbildung

Dienstvereinbarung MAU

Gemeinsames Merkblatt



Einverständniserklärung für Versetzung/Abordnung/Krankheitsvertretung

Formular für Einverständnis

Fußleiste