Navigation überspringen

Projekt „Auszeit“

Maßnahme zur Reintergration von Schülerinnen und Schüler in geregelte schulische Bezüge

 

Schüler/innen der Klassen 7 und 8, die Auffälligkeiten im Bereich des regelmäßigen Schulbesuchs, Schulangst und/oder Leistungsdefizite haben, sollen speziell gefördert werden. Präventiv soll damit Schulverweigerung, Unterrichtsstörung und Schulunlust vorgebeugt werden.

Zielgruppe sind überwiegend Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 an Werkrealschulen, Gemeinschaftsschulen und Realschulen.

Die Gruppengröße umfasst 6 Schülerinnen und Schüler, die von insgesamt drei erfahrenen Lehrkräften betreut werden. Die Projektleiterin Frau Prinz ist Sozialpädagogin, ist täglich vor Ort für die Jugendlichen ansprechbar und unterstützt die Lehrkräfte bei der Betreuung.

Täglich finden vormittags vier Stunden Unterrichtsstunden statt, nachmittags stehen Sozialtraining, berufliche Orientierung und erlebnispädagogische Angebote im Vordergrund. Zusätzlich wird ein fünftägiges Berufspraktikum, sowie ein Intensivtraining zum Auf-und Ausbau sozialer Kompetenzen durchgeführt. Das Sozialkompetenztraining findet im außerschulischen Raum statt.

Im Vordergrund des halbjährlichen Förderzeitraums steht das Erlernen und Ausbauen von Sozialkompetenzen wie z.B. Pünktlichkeit, Konfliktlösungsstrategien, Zuverlässigkeit etc. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Aufarbeiten von Leistungsdefiziten. 

Am Ende der Maßnahme steht die Wiedereingliederung in die Regelschule oder die Abklärung und Einleitung weiterer Maßnahmen (z.B. andere Schule oder Schulart etc.).

Schülerinnen und Schüler die         

-an ihrer Schule mit Mobbingerlebnisse zu kämpfen haben

-unter Schulangst leiden

-oder den Schulbesuch verweigern,

können für das Projekt „Auszeit“ angemeldet werden.

Flyer Auszeitprojekt

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.